Block > Awesome book is awesome

Nach nur knapp zwei Jahren stelle ich euch neben meinen Lieblingsserien und Lieblingsanimes (beide Beitraege wurden uebrigens aktualisiert) nun meine Lieblingsbuecher vor, verwende allerdings den*die jeweilige*n Autor*in als Ueberschrift.

Dan Brown

Noch vor den Verfilmungen von Illuminati und Sakrileg habe ich die Buecher gelesen und fand sie sehr gut und spannend :)

George Orwell

George R. R. Martin

Erst wollte ich die Serie Game of Thrones nicht gucken (siehe auch meine Lieblingsserien), hab ich dann aber doch gemacht und war direkt gefesselt.
Martin hat damit direkt mal alles auf den Kopf gestellt, indem Charaktere einfach so in einem Nebensatz sterben und immer etwas unerwartetes passiert. Auch die wechselnden Sympathietraeger finde ich grandios. Ich erwarte schon mit Spannung die 5. Staffel! :)

Im letzten Jahr habe ich mir die Buecher auf English (A Song of Ice and Fire) gekauft, bin allerdings noch nicht so weit gekommen (Mitte des ersten Buches).

Jamens Clemens

Von ihm habe ich nur die folgende Saga gelesen:

Aber diese ist super gut! Eine Geschichte in 5 Baenden und damit 5 spannende Fantasylektueren :)

Joanne K. Rowling

Die ersten beiden Buecher von Harry Potter habe ich noch vor dem Hype gelesen, aber fand bisher alle Buecher super.
Bis auf das Ende vom letzten Band, das war mir zu doof.

Ansonsten habe ich auch noch diese beiden kleineren Buecher zur Harry Potter Heptalogie gelesen:

Und natuerlich auch die Filme geschaut, wobei nicht alle toll waren.

Und nach den Filmen hab ich mich bei Pottermore angemeldet, das Webprojekt zum Harry Potter Universum.

J. R. R. Tolkien

Die Filme von Peter Jackson waren der Ausloeser bei mir, Herr der Ringe zu lesen. Erst habe ich es mit der alten Uebersetzung von Margaret Carroux probiert, aber erst mit der Uebersetzung von Wolfgang Krege hab ich alle Baende gelesen.
Davor auch noch Der Hobbit und Das Silmarillion. Nachrichten aus Mittelerde liegt bei mir herum, habe ich aber noch nicht gelesen.
Was soll ich dazu noch mehr sagen? “Grossartig” vielleicht ;)

Tolkien hat mich sogar dazu gebracht, mich mit Sindarin auseinanderzusetzen. Nicht, dass ich damals schon genug tote Sprachen lernen musste (Latein, Franzoesisch) ;)

Ken Follett

Angefangen habe ich mit Die Saeulen der Erde und war direkt begeistert von seinen Buechern. Bisher gelesen habe ich:


Ich habe bestimmt einige Werke vergessen (ich habe schon sehr viel gelesen, faellt mir mal gerade so auf), aber ich trage die dann hier noch ein.

Update (2014-07-26): Gut gefallen hat mir noch Die unendliche Geschichte von Michael Ende.
Und auch die Scheibenwelt-Romane von Terry Pratchett, wobei ich davon noch nicht so viel gelesen habe.

Als Schulliteratur hatte ich auch einiges gutes gelesen, (Update: 2015-08-26) darunter Faust. Eine Tragoedie. (Johann Wolfgang von Goethe), Die Verwandlung (Franz Kafka), Der Menschenfeind (Molière) …
Und leider waren in den letzten Jahren nicht so viel dabei, was nun hier landen koennte ..

Und ich mag anscheinend Fantasy ;)

Update (2014-12-11): Hat ja lang gedauert ..
Natuerlich ebenfalls super klasse: Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams.

Update (2015-08-26): Krass, wieviel ich hier vergessen habe, was ich beim Aufraeumen meines Kinderzimmers wieder gefunden habe :D
Cool finde ich noch: Das Parfuem von Patrick Sueskind, Die Paepstin von Donna Woolfolk Cross, Der Medicus von Noah Gordon, Der Kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry, BACK-UP von Thomas Feibel und fast alle Zamonien-Romane von Walter Moers, allen voran natuerlich Die 13½ Leben des Kaept'n Blaubaer.

Geschrieben: 2014-06-22, 21:40 - Tags: awesome, buch