Block > Japanese Tea Room

Als Student der Medieninformatik (genauer Media Art & Design) muss ich auch Kurse bzw. Projekte an der Hochschule der Bildenden Kuenste Saar machen.

Gewaehlt hab ich diesmal den Cinema 4D Kurs, der am Montag begonnen hat und heute inoffiziell geendet hat ;)

Aufgabe war es, irgendetwas zu modellieren. Ich hab mich fuer einen japanischen Teeraum entschieden (nach dieser Vorlage).

Wer sich $25 (so viel kostet die Vorlage) sparen will, kann meine Version verwenden ;)

Allerdings halt nur in Verbindung mit Cinema 4D ..

Als OpenSource Fan wuerde ich es gerne auch als .blend Datei anbieten (fuer Blender), allerdings war der .obj Export etwa 700 MB gross und ergab dann folgendes beim Versuch, den Export mit Blender zu oeffnen:

Htop

Aber ich will es trotzdem weiter versuchen (z.B. indem ich einfach alle Teile einzeln exportiere und mit Blender zusammensetze). :)

Hier noch ein paar kleinere Bilder, weiter unten gibt es dann ein paar Downloadlinks :)

Kanjidings + Lampe Lampe Kissen Teekram Teekram 2 Trennwand Vase + Kissen + Tisch Finales Bild

Die Kanji (完全菜食主義者) bedeuten uebrigens “Veganismus” (musste ich ja irgendwie unterbringen) ;)

Und hier die Downloadlinks (wie alles Public Domain):

Und als besonderes Feature:

Yo dawg. I heard you like 3D, so I rendered your 3D model in 3D so that you can view it in 3D while you view it in 3D.

Das Stereoscopic Rendering kann uebrigens mit Bino geoeffnet und betrachtet werden ;)

Bino

Geschrieben: 2012-09-20, 23:40 - Tags: ich, uni, cinema4d