Block > Zitat aus 1984

Beim Lesen von 1984 bin ich ueber diese Aussage gestolpert.

Dies moechte ich einfach mal unkommentiert so stehen lassen.

Es war zweifellos moeglich, sich eine Gesellschaftsordnung vorzustellen, in der
_Wohlstand_ im Sinne von persoenlichem Besitz und Luxusartikeln
gleichmaessig verteilt war, waehrend die _Macht_ in den Haenden einer
kleinen privilegierten Schicht lag. Aber in der Praxis wuerde eine solche
Gesellschaftsordnung nicht lange Bestand haben. Denn sobald alle gleicherweise
Musse und Sicherheit genossen , wuerde die grosse Masse der Menschen, die
normalerweise durch die Armut abgestumpft war, sich heranbilden und
selbststaendig denken lernen. Und war es erst einmal soweit, so wuerden sie
frueher oder spaeter dahinterkommen, dass die privilegierte Minderheit keine
Funktion hatte und wuerden sie beseitigen. Auf lange Sicht war daher eine
hierarchisch geordnete Gesellschaft nur auf einer Grundlage von Armut und
Unbildung moeglich.

    George Orwell - 1984
        S. 174f

Geschrieben: 2011-10-03, 19:51 - Tags: zitat, orwell