Block > Minefield 4.0b11pre (2011-01-26) aka Firefox 4 Beta

Ich habe mal wieder meinen Ex-Lieblingsbrowser testen wollen. Diesmal aber nicht mit der schon vorkompilierten Version, sondern die selbstkompilierte Variante. Keine Ahnung, warum ich das gemacht habe ;)

Zuerst hat es aber schonmal ewig gedauert, bis ich diese Developer Seite gefunden habe.. Das findet man leider nie direkt :(

Das finde ich auch bei anderen Firmen dumm, z.B. bei Canonical (da finde ich nie die alternativen Torrents) oder gestern eine Firmware von MSI. Am Besten findet man die mit Google, aber nicht ueber die Navigation. Schon traurig :(

Jedenfalls hab ich es unter Ubuntu gemacht. Zuerst habe ich mal die Voraussetzungen installiert (auf der Seite ist noch sudo apt-get build-dep firefox angegeben, da ich aber Firefox weder global habe, noch haben will, hab ich das nicht ausgefuehrt):

sudo apt-get install mercurial libasound2-dev libcurl4-openssl-dev libnotify-dev libxt-dev libiw-dev mesa-common-dev autoconf2.13 yasm

Danach hab ich das Repository ausgecheckt. Das sollte man wirklich lassen, wenn man nicht unbedingt den Code haben will, da das wirklich eeeeewig gedauert hat:

# Get the source
hg clone http://hg.mozilla.org/mozilla-central/
cd mozilla-central

# Setup a basic mozconfig file
echo '. $topsrcdir/browser/config/mozconfig' > mozconfig                      # let's build Firefox...
echo 'mk_add_options MOZ_OBJDIR=@TOPSRCDIR@/objdir-ff-release' >> mozconfig   # ...in this directory...

# Parallel compilation is a nice speedup.
# USE THIS ONLY IF NOT ON WINDOWS!  Parallel compilation on Windows is
# unreliable now due to bug 524149.
echo 'mk_add_options MOZ_MAKE_FLAGS="-j4"' >> mozconfig

# Build
make -f client.mk

Ok, danach hab ich Firefox mal gestartet:

~/mozilla-central/mozilla-central/objdir-ff-release/dist/bin/firefox

Mein erster Eindruck war ok, er war schneller als der 3er. Auch das Tab-Manage-Ding (Tab Groups) in der 10. Beta fand ich cool - in der jetztigen Beta ist es allerdings weg (bzw. nur auf Umwegen zu erreichen, naemlich View -> Tab Groups oder Ctrl+Shift+E).

In den Einstellungen gab es nichts neues. Auch sonst von den Einstellungen keine mir ersichtliche Aenderung. Das Auffallendste war halt die Tableise, die nun oberhalb der Adressleiste ist. Ist ja schon bekannt. Gefallen tut mir diese "Pin as App Tab" Option.

Nach installieren von meinen ueblichen Addons (Adblock Plus, FireGestures, Flashblock und NoScript) startet der Browser schon etwas langsamer - aber immer noch ok. Uebrigens hat sich im Add-ons Manager einiges getan. Und das ist nun auch ein Tab.

Nun die Dinge, die mir nicht gefallen, und weshalb ich Firefox auch (im Moment) nicht nutzen werde: Der Acid3 Test liefert immer noch nur 97/100. Das Addon "Tab Wheel Scroll" sollte per default integriert sein. Ich finde die Schriftart schlecht. Und ich bin vermutlich unfaehig sie zu aendern.

Das ist natuerlich eine subjektive Meinung. Ich werde weiterhin die Fortschritte runterladen und bewerten. Also mal abwarten :)

Ein Update macht man uebrigens so:

# Get the latest source
hg pull -r default
hg update

Und hier noch die Seite, von der die ganzen Befehle kommen: https://developer.mozilla.org/En/SimpleFirefoxbuild

Viel Spass beim Testen :)

Geschrieben: 2011-01-30, 23:56 - Tags: linux, firefox