Block > .bash_aliases

Hier veroeffentliche ich mal meine .bash_aliases. Diese dient dazu, ganz viele Abkuerzungen zu definieren und uebersichtlich in einer Datei zu speichern.

“Aktiviert” werden kann diese Datei in der .bashrc im Homeverzeichnis durch:

# --- 8< ---
# Alias definitions.
# You may want to put all your additions into a separate file like
# ~/.bash_aliases, instead of adding them here directly.
# See /usr/share/doc/bash-doc/examples in the bash-doc package.

if[ -f ~/.bash_aliases ]; then
  . ~/.bash_aliases
fi
# --- 8< ---

Da die .bash_aliases rund 50 Zeilen hat, stelle ich sie nicht hier rein, sondern man kann sie sich auf Github herunterladen.

Um beide Dateien schnell zu laden gibt man folgendes in die Shell ein:

. ~/.bash_aliases && . ~/.bashrc

Geschrieben: 2009-07-30, 01:13 - Tags: linux, bash